Wintergarten Systeme Fischer 0660 / 213 61 93

 
Unser Motto!
Vom Fundament bis hin zur Beschattungslösung kommt alles aus unserer Hand!
 

DEFINITION WOHNWINTERGARTEN

Definition Wohn - Wintergarten

 

Definition Wohn - Wintergarten

Im Gegensatz zu den zuvor behandelten Wintergärten ist ein Wohn - Wintergarten für einen dauerhaften Aufenthalt von Menschen bestimmt.
Daraus ergibt sich, dass der Wohn-Wintergarten auch alle Anforderungen an normale Wohnräume (z.B. Mindesthöhe, Beheizung und thermische Behaglichkeit, Wärmeschutz, Luftdichtigkeit etc.) erfüllen muss.
Von zentraler Bedeutung für den Wintergartenbauer ist, dass in den Werkverträgen eindeutig formuliert sein muss, ob ein ganzjährig zum Aufenthalt von Personen geeigneter Wintergarten also ein Wohn-Wintergarten Vertragsgegenstand ist oder nicht.
Selbstverständlich kann der Bauherr in Abwägung seiner Nutzungswünsche, der Wirtschaftlichkeit und der Energiebilanz seines Hauses selbst entscheiden, welchen Aufwand er für den sommerlichen Wärmeschutz seines selbst genutzten Heimes betreiben will.
Für den Wintergartenbauer entscheidend ist in diesem Zusammenhang, dass die Beschaffenheit des Wintergartens eindeutig und unmissverständlich formuliert ist. Der sommerliche Wärmeschutz ist nicht Bestandteil des Energieausweises, sofern keine Energie für Kühlung eingesetzt wird.

 

Kleine Wohn-Wintergärten

Nach der Definition der EnEV ist ein angebauter Wintergarten mit einer Grundfläche von 15-50 m² ein „kleiner“ Wintergarten, bei dem die in Anlage 3 der EnEV 2007 (insbesondere Tabelle 3) genannten Wärmedurchgangskoeffizienten der Außenbauteile und die Anforderungen an die Heizungs- und Klimatechnik erfüllt werden müssen.
Alle anderen Anforderungen aus Abschnitt 2 der EnEV gelten damit als erfüllt. Wenn auch für den Wärmeschutz hier keine weiteren Nachweise erforderlich sind, so sind natürlich für die Sicherung der Gebrauchstauglichkeit die statischen Anforderungen unter Berücksichtigung von Wind- und Schneelasten, der Mindestwärmeschutz zur Vermeidung von Kondensat und Schimmelbildung, Luftdichtheit , Schall- und Brandschutz sowie Behaglichkeitskriterien bei der Planung und Ausführung zu berücksichtigen.
Bei größeren Wohn-Wintergärten mit einer Grundfläche von mehr als 50m² sind die vereinfachten Anforderungen der EnEV nicht mehr ausreichend und es sind die für Neubauten erforderlichen Nachweise zu erbringen.

WINTERGARTENPLANUNG

.:  AGB   Impressum  Wintergartenbau  Wintergartenservice  Aktuelles & Angebote  Aktionen  Tipps  3D - Planung  Kontakt  :.

.:  Copyright © 2012 Wintergarten Fischer  :.